Posts

Es werden Posts vom August, 2014 angezeigt.

Gemeinsam Lesen #75

Bild
Hallo ihr Lieben! Soeben habe ich eine interessante Aktion bei Frau Wölkchen entdeckt, die ich euch gerne vorstellen möchte. Vielleicht kennen sie ja sogar einige von euch schon! Mittlerweile wird die Aktion aber nicht mehr von Asaviel gemacht, sondern von Schlunzenbücher und Weltenwanderer. Das hier ist nun meine erste Blogaktion und ich freue mich schon sehr darauf!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell Mirror Scape (Gefangen im Reich der Bilder) von Mike Wilks, welches ich mir ausgeliehen habe. Im Augenblick bin ich auf Seite 94 von 458, komme jedoch nur sehr schwer und langsam voran. Es fällt mir schlichtweg sehr schwer, irgendeinen Zugang zu der Geschichte oder ihren Charakteren zu finden. Aktuell versuche ich immer noch zu verstehen, woher die ganzen positiven Kritiken kommen, die ich gelesen habe. Das Buch braucht einen Wendepunkt.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Einige Zeit später fand Mel allein in den düsteren …

5 Regeln für mein zuckersüßes Leben [Rezension]

Bild
Autorin: Marjetta Geerling Seiten: 320 Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren Preis (Kindle): 6,99€
Punkte: 3 von 5 Punkte
Inhalt: Fünf goldene Regeln hat Abby aufgestellt, um die wahre Liebe zu finden. Und Regel 1 lautet Finde jemand Neues! Das ist leichter gesagt als getan. Vor allem wenn man zwei schwangere Schwestern hat, die so ziemlich mit jedem Typen aus der Stadt schon mal aus waren. Wenn die eigene Mutter sich zum dritten Mal scheiden lässt, der beste Freund gerade dabei ist sich zu outen und sich dessen süßer Bruder, der Abby einst das Herz gebrochen hat, verdächtig macht, der Vater von einem der Schwesternbabys zu sein.  Doch Abby hält fest an ihrem Plan! Blöd nur, dass ihr dabei die eigenen Regeln  im Weg stehen.


Meine Meinung: So ein verrücktes Leben wie das von Abby kann auf Dauer oftmals ziemlich anstrengend sein und um ehrlich zu sein, möchte ich  auch nicht unbedingt mit ihr tauschen. Relativ schnell wird klar, das Abby ganz anders ist, als der Rest ihrer echt schr…